Das Irrationale überfordert uns

Lähmende, bleierne Zeit: Flugzeuge explodieren, Terror in Mali, Nigeria und Paris, Brüssel im Ausnahmezustand, Gewalt und Gegengewalt. Hektisch blutrot blinkende Live Updates beim Guardian wie beim Spiegel, die Welt wird mit jedem Reload-Enter schlimmer.

Humankind is a disgrace.

Kann man, muss man sich von den entsetzlichen Nachrichten lösen? Panik und Apathie dürfen nicht Dauerzustand sein; wir benötigen Mitgefühl, Menschlichkeit und Behauptungswillen.

Rechte und linke Kommentatoren überschlagen sich: sowas kommt von sowas, hier habt ihr die Ursachen, Kolonialismus, Religion, Radikalismus, Krise, Clash of Cultures, deren Schuld, unsere Schuld, eure Schuld, wir wissen es, wir wussten es schon immer.

Es sind hilflose Versuche Erklärungen zu finden, Ursachen zu benennen für das unerklärbare, das kausalitätslose Böse. Unsere Welt ist rational, das Irrationale überfordert unser Denken.

Wir werden damit leben müssen.

Werbeanzeigen